Mese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mese
Kein Wappen vorhanden.
Mese (Italien)
Mese
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Sondrio (SO)
Koordinaten 46° 18′ N, 9° 23′ OKoordinaten: 46° 18′ 0″ N, 9° 23′ 0″ O
Höhe 274 m s.l.m.
Fläche 4 km²
Einwohner 1.814 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 454 Einw./km²
Postleitzahl 23020
Vorwahl 0343
ISTAT-Nummer 014043
Schutzpatron Victor von Mailand
Website Mese
Mese Panorama.jpg
Gemeinde Mese in der Provinz Sondrio

Mese ist eine italienische Gemeinde mit 1814 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Sondrio (Lombardei). Ihr Gebiet umfasst 4 km². Das entspricht einer Einwohnerdichte von 405 Einw./km².

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mese liegt in der Nähe der Schweizer Grenze, südlich von Chiavenna. Die anderen Nachbargemeinden sind Gordona, Prata Camportaccio und San Giacomo Filippo.

Der Ort gehört zur Comunità Montana della Valchiavenna.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: ISTAT

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 405.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Mese Online
  • Mese auf tuttitalia.it/lombardia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mese (Italy) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.