Meslay-le-Vidame

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meslay-le-Vidame
Meslay-le-Vidame (Frankreich)
Meslay-le-Vidame
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Châteaudun
Kanton Voves
Gemeindeverband Chartres Métropole
Koordinaten 48° 17′ N, 1° 28′ OKoordinaten: 48° 17′ N, 1° 28′ O
Höhe 138–158 m
Fläche 14,67 km2
Einwohner 526 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 28360
INSEE-Code

Meslay-le-Vidame ist eine französische Gemeinde mit 526 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Châteaudun und zum Kanton Voves.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Französischen Revolution hieß die Gemeinde Meslay-les-Bois. 1827 wurde die Nachbargemeinde Andeville integriert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 394
  • 1968: 379
  • 1975: 315
  • 1982: 304
  • 1990: 364
  • 1999: 402
  • 2014: 537

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Meslay-le-Vidame – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien