Metrolinie 11 (Barcelona)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barcelona Metro Logo.svgL11 barcelona.svg
Strecke der Metrolinie 11 (Barcelona)
Karte
Streckenlänge:2,2 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
BSicon utKBHFa.svg Trinitat Nova 03L3 barcelona.svg 04L4 barcelona.svg
BSicon utHST.svg Casa de l’Aigua
BSicon utBHF.svg Torre Baró – Vallbona 10Rodalies de Catalunya símbol.svg
BSicon utHST.svg Ciutat Meridiana
BSicon utKBHFe.svg Can Cuiàs

Die L11 ist eine U-Bahn-Linie der Metro Barcelona. Die Linie hat fünf Stationen, die sich alle im Tunnel befinden. Die Streckenlänge beträgt 2,3 Kilometer.[1] Die Linie verläuft von der Station Trinitat Nova im nördlichen Stadtbezirk Nou Barris bis in die nördlich an Barcelona angrenzende Stadt Montcada i Reixac.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eröffnet wurde die Strecke 2003.

Jährlich benutzen etwa 1,2 Millionen Passagiere (Stand: 2016) die klimatisierten Wagen der L11, was sie zur am wenigsten frequentierten Linie im Metronetz macht.[1] Eine Fahrt von Endpunkt zu Endpunkt dauert etwa sechs Minuten.[2] Die Wagen der Linie 11 verkehren seit 2010 auf der gesamten Strecke vollautomatisch – also ohne Fahrer.[3]

Wagen der Metrolinie 11 (Zugtyp 500)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b TransMet Xifres – dades anuals 2016 (spanisch)
  2. Línea 11 del metro de Barcelona. In: Vinals. Abgerufen am 11. Februar 2016 (ca-ES).
  3. RAMON COMORERA, BARCELONA: La L-11 se convierte en la segunda línea automática de la red de metro. In: El Periódico. Abgerufen am 11. Februar 2016.

Koordinaten: 41° 27′ 26,5″ N, 2° 10′ 57,6″ O