Metropolitanstadt Turin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Metropolitanstadt Turin
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaProvinz GrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienFriaul-Julisch VenetienMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariFreies Gemeindekonsortium TrapaniMetropolitanstadt PalermoFreies Gemeindekonsortium AgrigentFreies Gemeindekonsortium CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaFreies Gemeindekonsortium EnnaFreies Gemeindekonsortium RagusaMetropolitanstadt CataniaFreies Gemeindekonsortium SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L’AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Piemont
Hauptstadt: Turin
Fläche: 6.830,25 km² (4.)
Einwohner: 2.252.379 (31. Dez. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 330 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 312
Kfz-Kennzeichen: TO
ISO-3166-2-Kennung: IT-TO
Präsident: Chiara Appendino
Metropolitanbürgermeisterin
Website: Metropolitanstadt Turin
Karte

Die Metropolitanstadt Turin (italienisch Città Metropolitana di Torino) ist eine Gebietskörperschaft in der italienischen Region Piemont. Verwaltungssitz der Metropolitanstadt ist die Stadt Turin.

Die Metropolitanstadt Turin besteht seit dem 1. Januar 2015 als Rechtsnachfolgerin der Provinz Turin (italienisch Provincia di Torino), auf deren ehemaligem Gebiet sie sich erstreckt.[2]

Größte Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 31. Dez. 2013)

Gemeinde Einwohner
Turin 902.137
Moncalieri 056.884
Collegno 050.057
Rivoli 049.037
Nichelino 048.381
Settimo Torinese 047.805
Grugliasco 038.067
Chieri 036.797
Pinerolo 035.584
Venaria 034.403
Carmagnola 029.147
Chivasso 026.837
Ivrea 023.912
Orbassano 023.050
Rivalta di Torino 019.874
San Mauro Torinese 019.175
Caselle Torinese 019.055
Cirié 018.869
Piossasco 018.412
Beinasco 018.241
Alpignano 017.118
Giaveno 016.506

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Metropolitanstadt Turin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. http://www.cittametropolitana.torino.it/istituzionale.shtml