Mettet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mettet
Wappen Mettet Belgium.svg
Mettet (Namur)
Mettet
Mettet
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Namur
Bezirk: Namur
Koordinaten: 50° 19′ N, 4° 39′ OKoordinaten: 50° 19′ N, 4° 39′ O
Fläche: 116,78 km²
Einwohner: 13.037 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte: 112 Einwohner je km²
Postleitzahl: 5640, 5641, 5644, 5646
Vorwahl: 071
Bürgermeister: Michel Remy
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Administration Communale
Place Joseph Meunier, 1
5640 Mettett
Website: www.mettet.be
lwlblelslh

Mettet ist eine belgische Gemeinde im Arrondissement Namur der gleichnamigen Provinz.

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Mettet, Biesme, Biesmerée, Graux, Oret, Saint-Gérard, Furnaux, Ermeton-sur-Biert und Stave.

In Mettet gibt es seit 2010 eine permanente Rennstrecke.

Circuit Jules Tacheny[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Circuit Jules Tacheny wurde 2010 eröffnet. Es handelt sich um eine kleine Rennstrecke von 2.280 m Länge. Die Rennstrecke ist vor allem für kleine Rennserien und Renntrainings erbaut worden und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Motorrad befahrbar.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Benediktinerinnen-Abtei Notre-Dame im einstigen Schloss der Grafen von Oultremont.[1]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mettet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joseph Delmelle: Abbayes et béguinages de Belgique. Rossel Édition, Brüssel 1973, S. 64–65.
Rathaus von Mettet