Mezőnyárád

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mezőnyárád
Wappen von Mezőnyárád
Mezőnyárád (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Nordungarn
Komitat: Borsod-Abaúj-Zemplén
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mezőkövesd
Kreis ab 1.1.2013: Mezőkövesd
Koordinaten: 47° 51′ N, 20° 41′ OKoordinaten: 47° 51′ 26″ N, 20° 40′ 45″ O
Höhe: 108 m
Fläche: 14,07 km²
Einwohner: 1.548 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 110 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 49
Postleitzahl: 3421
KSH kódja: 11749
Struktur und Verwaltung (Stand: 2017)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: József Szabolcs Bárdos (parteilos)
Postanschrift: Lenin u. 67.
3421 Mezőnyárád
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Mezőnyárád ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Mezőkövesd im Komitat Borsod-Abaúj-Zemplén.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mezőnyárád liegt im Norden Ungarns, 30 Kilometer südlich des Komitatssitzes Miskolc. Nachbargemeinden sind Bükkábrány in zwei und Mezőkeresztes in drei Kilometer Entfernung. Die nächste Stadt Mezőkövesd liegt etwa 10 Kilometer südwestlich von Mezőnyárád.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Landhaus Majthényi (Majthényi-kúria)
  • Römisch-katholische Kirche Szűz Mária keresztények segítsége, erbaut 1936
  • Sonnenuhr (Napóra)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westlich von Mezőnyárád verläuft die Hauptstraße Nr. 3. Der südlich der Gemeinde gelegene Bahnhof Mezőkeresztes-Mezőnyárád ist angebunden an die Eisenbahnstrecke von Füzesabony nach Miskolc-Tiszai.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luftaufnahme von Mezőnyárád