Miami Air International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miami Air International
Logo der Miami Air International
Boeing 737-800 der Miami Air International
IATA-Code: LL
ICAO-Code: BSK
Rufzeichen: BISCAYNE
Gründung: 1991
Sitz: Miami, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Heimatflughafen:

Miami

Flottenstärke: 6
Ziele: National und international
Website: www.miamiair.com

Miami Air International ist eine US-amerikanische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Miami und Basis auf dem Miami International Airport.

Geschichte[Bearbeiten]

Miami Air International wurde 1991 gegründet. Das Angebot richtet sich vor allem an Geschäftskunden, laut eigener Aussage fliegt die Airline für Fortune Global 500-Unternehmen, Sportteams und große Kreuzfahrtlinien. Dabei kann das charternde Unternehmen den gesamten Flug nach seinem Geschmack abstimmen: gezeigtes Kinoprogamm, Catering, sogar das Logo auf der Kopfstütze der Sitze kann individuell angepasst werden. Auch der Start- und Zielflughafen ist frei wählbar, die maximale Flugzeit der Boeing 737 beträgt dabei sechs Stunden.[1]

Flugziele[Bearbeiten]

Miami Air International ist eine reine Charterfluggesellschaft. Neben dem Einsatz für andere Airlines transportiert sie beispielsweise für das Air Mobility Command der United States Air Force unter dem Civil Reserve Air Fleet Programm Truppen und Fracht.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand August 2015 besteht die Flotte der Miami Air International aus sechs Flugzeugen:[2]

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze[3]
(First/Economy)
Boeing 737-400 2 68 (68/-)
Boeing 737-800 4 mit Winglets ausgestattet; 1 betrieben für TUI Airlines Nederland 118 (48/70)
168 (-/168)
Gesamt 6

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miami Air International – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. miamiair.com - Services (englisch) abgerufen am 14. August 2015
  2. ch-aviation - Miami Air International (englisch) abgerufen am 14. August 2015
  3. miamiair.com - Fleet (englisch) abgerufen am 14. August 2015