Michaľany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michaľany
Wappen Karte
Wappen von Michaľany
Michaľany (Slowakei)
Michaľany
Michaľany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Trebišov
Region: Dolný Zemplín
Fläche: 8,152 km²
Einwohner: 1.919 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 235 Einwohner je km²
Höhe: 130 m n.m.
Postleitzahl: 076 14
Telefonvorwahl: 0 56
Geographische Lage: 48° 30′ N, 21° 37′ OKoordinaten: 48° 30′ 20″ N, 21° 36′ 50″ O
Kfz-Kennzeichen: TV
Kód obce: 528587
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Zoltán Tarbaj
Adresse: Obecný úrad Michaľany
Hlavná 108
07614 Michaľany
Webpräsenz: www.michalany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Michaľany (slowakisch bis 1927 auch „Mihaľany“; ungarisch Alsómihályi – bis 1902 Mihályi) ist eine Gemeinde in der Ostslowakei.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie liegt im südöstlichen Teil des Ostslowakischen Tieflands am Ufer des Roňava-Baches. Die nächstgelegene größere Städte sind die Kreisstadt Trebišov (16 km entfernt) und Košice (45 km entfernt).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1252 erstmals erwähnt. Bis 1919 gehörte er im Komitat Semplin zum Königreich Ungarn. Danach kam er zur neu entstandenen Tschechoslowakei. Aufgrund des Ersten Wiener Schiedsspruchs gehörte sie 1938–1945 noch einmal zu Ungarn und ist seit 1993 ein Teil der heutigen Slowakei.

Seit 1871 ist der Ort ans Eisenbahnnetz angeschlossen, siehe Bahnstrecke Michaľany–Medzilaborce mesto–Łupków.