Michael Dickes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Dickes (* 27. April 1967) ist ein US-amerikanischer Folk- und Rockmusiker. In seinen Werken vereinen sich Elemente aus der Blues-, Folk-, und Rockmusik. Dickes ist Mitbegründer der Band Gypsy Kyss, die von 1986[1] bis 1992 bestand und ihre Musik mit Progressive Rock und Folk-Elementen vermischte. Seit 1993 verfolgt Dickes eine Solo-Karriere.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Gypsy Kyss:

  • 1990: When Passion Murdered Innocence
  • 1992: Songs From A Swirling Ocean
  • 1992: Groovy Soup

Solo:

  • 1993: Uneven Alley
  • 1995: Loose Ends
  • 1997: Dig ("Michael Dickes Band")
  • 2000: A Moveable Child
  • 2002: Thirty-Five
  • 2011: Trouble (nur als Download erhältlich)
  • 2012: Michael Dickes [selbstbetitelt] (nur als Download erhältlich)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gypsy Kyss, abgerufen am 1. Juni 2013.