Michael Fimognari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Fimognari (* 26. Juni 1974 in Pittsburgh, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Kameramann.

Michael Fimognari schloss sein Kamera-Studium 2002 an der USC School of Cinematic Arts in Los Angeles ab. Danach wurde er als Kameramann tätig, zu seinen Produktionen gehören zahlreiche Horrorfilme. Er wirkte an mehr als 55 Produktionen mit.

2020 wurde mit To All the Boys: P.S. I Still Love You sein Spielfilmregiedebüt auf Netflix veröffentlicht. Fimognari zeichnete hier auch für die Kameraarbeit verantwortlich.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]