Michael Guggemos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Guggemos (* 28. Oktober 1956 in Ulm) ist ein deutscher Politiker und Gewerkschafter.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guggemos wuchs in Ehingen (Donau) auf und studierte anschließend in Tübingen Empirische Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft und Volkswirtschaft. Er war von 1986 bis 1988 Bundesvorsitzender der Jungsozialisten (Jusos). 1999 bis 2007 war er Leiter des Hauptstadtbüros der IG Metall. Zwischen 2008 und 2013 koordinierte er die Vorstandsaufgaben beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt am Main.

Seit Januar 2014 fungiert er als Sprecher der Geschäftsführung der Hans-Böckler-Stiftung.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.boeckler.de: Pressemitteilung vom 13. Januar 2014