Michael Hatzius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Hatzius mit der Echse und dem kleinen Krokodil (Jan. 2012, Freiburger Kulturbörse)

Michael Hatzius (* 2. Juni 1982 in Berlin) ist ein deutscher Puppenspieler und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Hatzius studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, an der er 2006 mit dem Diplom als Puppenspieler / Darstellender Künstler abschloss. Als Jugendlicher hatte er zuvor in der Jugendtheatergruppe „Helle Weiten“ im Weiten Theater für Puppen und Menschen in Berlin mitgewirkt. Während des Studiums gründete er mit seiner Kommilitonin Dorothee Carls die freie Gruppe „Theater Urknall“, die mit eigenen Produktionen im In- und Ausland gastiert.

Seit Ende des Studiums spielte Hatzius vorwiegend als Gast an verschiedenen deutschen Theaterhäusern, unter anderem am Staatstheater Hannover, Theater an der Parkaue, Theater Waidspeicher Erfurt, Deutschen Nationaltheater Weimar, Theater Oberhausen, Staatstheater Darmstadt und dem Puppentheater Magdeburg. Im Jahr 2010 gab er mit „Herrn Birnbaums Bürgschaft“, einem Balladenprogramm, am Theater Junge Generation Dresden sein Regiedebüt.

Hatzius arbeitete auch als Puppenspieler für diverse Fernseh- und Werbeproduktionen. An der Seite des Kölner Comedians und Puppenspielers Martin Reinl spielte er zum Beispiel in den ersten beiden Staffeln die Rolle des Peb in Peb und Pebber, das auf Super RTL ausgestrahlt wurde. Zudem entwickelt und spielt er bis heute in Theaterstücken und Produktionen in wechselnden freien Konstellationen.

Mit seiner überlebensgroßen Puppe Die Echse und anderen Figuren tritt er seit einigen Jahren im Comedybereich auf und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Im Mai 2011 feierte seine erste Soloshow „Die Echse und Freunde - das volle Programm“ im Quatsch Comedy Club Berlin Premiere, es folgte eine vierjährige Tournee durch Deutschland, Österreich, die Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg. Mittlerweile bildet der Bereich Comedy und Kabarett mit Puppen für Bühne und TV das Zentrum von Hatzius' künstlerischer Arbeit.

Im September 2015 fand die Premiere der zweiten Soloshow von Michael Hatzius im Kabarett Theater Die Wühlmäuse in Berlin statt. Die Show trägt den Titel „ECHSTASY“. Neben der Echse treten auch hier weitere Figuren auf, z.B. ein schüchternes Huhn, eine cholerische Zecke oder eine Möhre vom Sicherheitsdienst. Mit seinem Soloprogramm ist er ganzjährig auf Tournee.

Michael Hatzius hat mit der Produktionsfirma Endemol seine eigene Fernsehshow „Weltall.Echse.Mensch.“ entwickelt, die 2014 im rbb Fernsehen ausgestrahlt und für den Grimme Preis nominiert wurde. Die zweite Staffel wurde 2015 in der ARD ausgestrahlt. In der zweiten Staffel „Weltall.Echse.Mensch.“ lädt die Echse sich und einen Prominenten in die Wohnung von Privatmenschen ein, die gleichzeitig als Interviewpartner und Publikum fungieren. Einspieler mit der Echse in Alltagssituationen oder szenische Einspieler runden die Sendung ab. In den szenischen MAZen spielen zum Teil prominente TV-Darsteller, wie die Schauspielerin Meret Becker oder Komiker Olli Dittrich, an der Seite von Michael Hatzius.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Hatzius, Sieger beim Kabarett Kaktus 2010

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DVDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Die Echse & Freunde - das volle Programm
  • 2016: ECHSTASY

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Verleihung des Comedy-Preises »Der Eddi 2013«