Michael Hirst (Drehbuchautor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Hirst (* 21. September 1952 in Bradford, Yorkshire) ist ein britischer Drehbuchautor und Fernsehserien-Produzent. Bekannt ist er vor allem als Schöpfer und Showrunner der Serien Die Tudors und Vikings.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hirst wuchs in Ilkley auf und besuchte die Bradford Grammar School. Er studierte englische und amerikanische Literatur an der London School of Economics, der University of Nottingham und dem Trinity College in Oxford. Zunächst als Schriftsteller im akademischen Umfeld tätig, überzeugte ihn der Regisseur Nicolas Roeg, der eine seiner Kurzgeschichten gelesen hatte, als Drehbuchautor zu arbeiten.[1][2]

Sein erstes Werk stellte 1988 das Drehbuch zum Film Die Täuscher (The Deceivers) mit Pierce Brosnan dar. 1998 stieg er mit dem BAFTA-nominierten Drehbuch zum Historienfilm Elizabeth (mit Cate Blanchett) in die Branchenspitze auf. Auch für die 2007 erschienene Fortsetzung Elizabeth – Das goldene Königreich verfasste Hirst – der nun auf historische Stoffe festgelegt war – das Drehbuch.

Im gleichen Jahr produzierte Hirst für den US-Fernsehsender Showtime die Serie Die Tudors, die sich mit der Herrschaft des englischen Königs Heinrich VIII. befasst. Die kommerziell sehr erfolgreiche Serie brachte es bis 2010 auf vier Staffeln und wurde mit zwei Emmys ausgezeichnet. 2011 schuf er für den Sender Starz die Serie Camelot, die allerdings weder Kritiker noch Publikum überzeugen konnte. Im gleichen Jahr war er auch an der Produktion der ersten Staffel von Die Borgias von Neil Jordan beteiligt.

Im Anschluss entwickelte Hirst im Auftrag von History Television die 2013 veröffentlichte Serie Vikings über den legendären Wikingerführer Ragnar Lodbrok und dessen Söhne. Die Serie wurde ein großer Erfolg und umfasst derzeit fünf Staffeln, eine sechste befindet sich in Produktion. Zwei von Hirsts insgesamt neun Kindern, die Töchter Maude und Georgia, sind in der Serie in zentralen Nebenrollen zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Drehbuchautor:

Als ausführender Produzent:

Als Schöpfer, Drehbuchautor und ausführender Produzent (Showrunner):

  • 2007–2010: Die Tudors (The Tudors) (38 Episoden in 4 Staffeln)
  • 2011: Camelot (10 Episoden)
  • seit 2013: Vikings (46+ Episoden in 5+ Staffeln)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Richard Horgan: So What Do You Do, Michael Hirst, Creator of The Tudors and Vikings?, mediabistro.com, 18. November 2015.
  2. Diane Gordon: Emmy Spotlight – Showrunner: Michael Hirst, Writer and Exec. Producer, Vikings, SSNInsider.com, 27. Juni 2013.