Michael McGovern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michael McGovern
Michael McGovern.jpeg
Personalia
Geburtstag 12. Juli 1984
Geburtsort EnniskillenNordirland
Größe 191 cm
Position Tor
Junioren
Jahre Station
Enniskillen Town Colts
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2008 Celtic Glasgow 0 (0)
2005 → FC Stranraer (Leihe) 19 (0)
2006 → FC St. Johnstone (Leihe) 1 (0)
2008–2009 Dundee United 0 (0)
2009–2011 Ross County 71 (0)
2011–2014 FC Falkirk 104 (0)
2014–2016 Hamilton Academical 75 (0)
2016– Norwich City 15 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010– Nordirland 19 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. November 2016

2 Stand: 11. November 2016

Michael McGovern (* 12. Juli 1984 in Enniskillen) ist ein nordirischer Fußballtorhüter.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

McGovern begann seine Karriere im Jahr 2004 bei Celtic Glasgow. Von Januar 2005 bis Mai 2005 war er an den FC Stranraer ausgeliehen. Im Jahr 2006 wurde er wieder ausgeliehen, diesmal an den FC St. Johnstone. Nachdem das Leihgeschäft beendet war, kehrte er wieder zurück zu den „the bhoys“ und spielte dort von Januar 2007 bis Juli 2008. Im Juli 2008 verließ er Celtic Glasgow und wechselte zu Dundee United. Dort spielte er zwei Jahre und wechselte anschließend zu Ross County. Im Sommer 2011 wechselte er zum FC Falkirk und spielte dort drei Jahre lang. Seit 2014 spielt er bei Hamilton Academical. Gegen Ende der Saison 2014/15 wurde er dort Mannschaftskapitän.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

McGovern ist nordirischer Nationalspieler. Sein erstes Länderspiel, das Nordirland mit 1:0 verlor, bestritt er am 30. Mai 2010 gegen die Chilenische Fußballnationalmannschaft. Danach wurde er erst 2012 wieder nominiert und stieg 2013 zur Nummer 2 im nordirischen Tor auf. Aber erst im März 2015 kam er zu seinem zweiten Länderspiel. Zur Hälfte der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich löste er dann Roy Carroll im Tor ab und wurde als Nummer 1 ins EM-Aufgebot Nordirlands aufgenommen. Er bestritt alle vier Partien des Teams bis zum Ausscheiden im Achtelfinale als Stammtorwart.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michael McGovern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien