Michael Paul Chan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Paul Chan (* 26. Juni 1950 in San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chan begann in den 1970er Jahren seine Karriere als Schauspieler und Synchronsprecher. Er war Stipendiat des American Conservatory Theater und wirkte bei der Asian American Theater Company mit. Weiterhin engagiert er sich im Bereich asiatisch-amerikanischer Kultur. So spielte er in dem Film Americanese mit, der sich mit Problemen gemischtrassiger Paare auseinandersetzt. Chan wirkte in Kinofilmen, Fernsehserien und Theaterstücken mit.

Von 2005 bis 2012 spielte er den Detective Lieutenant und Computerexperten Michael Tao in der Fernsehserie The Closer. Dieselbe Rolle verkörpert Chan auch in der direkt an diese anschließende Nachfolgeserie Major Crimes.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]