Michael Reschke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michael Reschke (2017)

Michael Reschke (* 29. September 1957 in Frechen) ist ein deutscher gelernter Fußballtrainer und seit dem 11. August 2017 Sportvorstand des VfB Stuttgart.[1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugendtrainer und Studium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1979 bis 1988 war er Trainer der U-19- und der U-17-Mannschaften von Bayer 04 Leverkusen. 1985 führte er die U 19 zur Vizemeisterschaft und 1986 zur Deutschen Meisterschaft. 1996 wurde er nochmals Vize-Meister, ehe er von 1998 bis 2004 als Nachwuchsleiter bei Bayer 04 Leverkusen arbeitete.

Reschke studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln.[2]

Manager in Leverkusen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2004 wurde er als Nachfolger von Reiner Calmund Manager bei Bayer 04 Leverkusen und war in dieser Funktion unter anderem an den Transfers von Bernd Leno, Stefan Kießling, Simon Rolfes, André Schürrle und Arturo Vidal beteiligt. Reschkes Nachfolger als Manager bei Bayer 04 Leverkusen wurde Jonas Boldt, der zuvor die Scouting-Abteilung des Clubs geleitet hatte.

Technischer Direktor in München[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Bundesligasaison 2014/15 übernahm Reschke beim FC Bayern München den neu geschaffenen Posten des Technischen Direktors.[3]

Sportvorstand beim VfB Stuttgart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 5. August 2017 löste Reschke seinen Vertrag beim FC Bayern München auf und einigte sich mit dem VfB Stuttgart auf einen Dreijahresvertrag als Sportvorstand[4], der am 11. August 2017 in Kraft trat.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographie auf der Webseite von Bayer Leverkusen. 6. September 2007, abgerufen am 5. Februar 2016.
  2. Homepage der Deutschen Sporthochschule Köln: Bekannte Studierende und Alumni der Deutschen Sporthochschule Köln
  3. Presseerklärung des FC Bayern München. 5. Juni 2014, abgerufen am 5. Februar 2016.
  4. Michael Reschke wird Sportvorstand des VfB Stuttgart VfB Stuttgart 5. August 2017
  5. Michael Reschke beginnt bereits am Freitag beim VfB VfB Stuttgart 8. August 2017