Michael Grant (Schriftsteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Michael Reynolds)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Grant (* 26. Juli 1954 in Los Angeles[1] als Michael Reynolds) ist ein US-amerikanischer Autor. Er wurde bekannt durch seine Jugendbücher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da seine Eltern beim Militär arbeiteten, musste er in seiner Kindheit oft umziehen. Er besuchte 10 Schulen in 5 US-Bundesstaaten und nochmals 3 in Frankreich[2] und lebte in fast 50 Häusern in 14 Bundesstaaten.[3] Er selbst sagt, er sei Autor geworden, um sich nicht an einen Ort binden zu müssen. Er lebt mit seiner Frau Katherine Alice Applegate, eine Science-Fiction-Autorin, zwei Kindern und vielen Tieren in Irvine, Südkalifornien (Stand 2017).[1][2] Ein anderer auf seiner Webseite angegebener (früherer) Wohnort ist die San Francisco Bay Area.[4]

Michael Grant hat mehr als 160 Bücher geschrieben, die meisten als Co-Autor mit seiner Frau.[5][6] Sie sind vor allen Bücher für junge Erwachsene. Sein bisher größter Erfolg ist die sechsteilige Buchreihe Gone.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gone-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Season One

  • Gone (2008) (dt. Verloren, 2010)
  • Hunger (2009) (dt. Hunger, 2010)
  • Lies (2010) (dt. Lügen, 2011)
  • Plague (2011) (dt. Rache, 2012)
  • Fear (2012) (dt. Angst, 2014)
  • Light (2013) (dt. Licht, 2010)

Season Two

  • Monster (2017)
  • Villain (2018)
  • Hero (2019)

BZRK-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • BZRK (2012)
  • BZRK Reloaded (2013)
  • BZRK Apocalypse (2014)
  • BZRK Origins (2013)

Die fabelhaften 12-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Berufung (2011)
  • Die Mission (2011)
  • Der Schlüssel (2013)
  • The Power (keine deutsche Übersetzung)

Einzelbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eve & Adams (mit K. Applegate)

Außerdem erschienen bisher nur auf Englisch: Die Messenger of Fear-Reihe und die Front Lines-Trilogie.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kleiner Lebenslauf im Roman Gone vom Ravensburger Buchverlag.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Michael Grant: Lebenslauf. In: LovelyBooks. Abgerufen am 8. Dezember 2017.
  2. a b Michael Grant. In: Website von Random House. Random House, abgerufen am 8. Dezember 2017.
  3. About Michael Grant. In: michaelgrantbooks.co.uk. Abgerufen am 8. Dezember 2017 (englisch).
  4. About Michael Grant. In: michaelgrantbooks.co.uk. Egmont UK, abgerufen am 1. Februar 2021 (englisch).
  5. Michael Grant: Michael Grant's goodreads Profil. In: goodreads. Abgerufen am 8. Dezember 2017 (englisch).
  6. Michael Grant: About the Author. In: harperteen.com. HarperCollins, abgerufen am 1. Februar 2021 (englisch).