Michael Rispoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Rispoli (* 27. November 1960 in Tappan, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Michael Rispoli ist eines von acht Kindern einer italienischstämmigen New Yorker Familie.[1] Er besuchte die State University of New York at Plattsburgh und belegte dort als Hauptfach Theater. Das Studium schloss er 1982 ab.[2]

Nach kleineren Nebenrollen übernahm er ab Mitte der 1990er Jahre auch größere Sprechrollen in Filmen wie Während Du schliefst, To Die For und Nicht schuldig. Einem größeren Publikum wurde er durch seine Rolle als Jackie Aprile in der Mafiaserie Die Sopranos bekannt.

Neben seinen Rollen in Kinofilmen und Fernsehserien spielt Rispoli auch Theater. Sein Debüt gab er 1984 im von der Steppenwolf Theatre Company co-produzierten Lanford-Wilson-Stück Balm in Gilead unter der Regie von John Malkovich.[3] Später übernahm Rollen in Macbeth, Love Diatribe, Ein Sommernachtstraum, Little Blood Brothers und Judgement Day.[2] Rispoli ist einer der Gründer der Willow Cabin Theater Company.[4]

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. MOVIES; Rispoli researches role in `Two Family' with relative ease bei pqarchiver.com, abgerufen am 17. Oktober 2011
  2. a b Hollywood Actor Remembers His PSU Roots bei apnmag.com, abgerufen am 17. Oktober 2011
  3. Michael Rispoli bei filmbug.com, abgerufen am 17. Oktober 2011
  4. Michael Rispoli Biography bei yahoo.com, abgerufen am 17. Oktober 2011