Michael Seitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael Seitz (* 1976 in München) ist ein deutscher Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seitz arbeitete unter anderem als Feinmechaniker und Gesundheits- und Krankenpfleger, ehe er sich zunehmend der Schriftstellerei widmete. Er lebt seit einigen Jahren in Wien.[1] Das Hauptwerk des Autors besteht aus Kriminalromanen und Psychothrillern. Meist wendet er sich in seinen Büchern sozialen Brennpunktthemen zu, da er viele Jahre mit psychisch erkrankten Menschen gearbeitet hat.[2]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über seine Krimi-Reihe über den Wiener Privatdetektiv Falco Brunner schrieb das Magazin Lichtung: „Michael Seitz hat mit Falco Brunner einen Protagonisten geschaffen, in dessen Gefühlswelt sich der Leser gut hineinversetzen kann, mit dem er mitleiden und dessen Gefühle und Handlungen er nachvollziehen kann …“[3]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Über die Liebe in Zeiten des Böcklerkrieges | PNP Plus, abgerufen am 28. Januar 2021
  2. Kaikenried: Vom Hobby-Schreiber zum Bestseller-Autor – Regen – idowa, abgerufen am 28. Januar 2021
  3. Magazin Lichtung, Ausgabe 01/2019