Michael Zandberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michael Zandberg
Spielerinformationen
Geburtstag 16. April 1980
Geburtsort Petach TikwaIsrael
Größe 180 cm
Position linker Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
0000–1998 Hapoel Ramat Gan
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1998–2002
2002–2006
2006–2009
2009–2010
2010
2010–2011
2011–2012
2012–2013
2013–2014
Hapoel Petach Tikwa
Maccabi Haifa
Beitar Jerusalem
Hapoel Tel Aviv
Bne Jehuda Tel Aviv
Maccabi Petach Tikwa
Hapoel Haifa
Hapoel Ramat Gan
Hapoel Ironi HaScharon
109 (14)
117 (33)
85 (10)
14 0(1)
12 0(1)
29 0(2)
11 0(0)
21 0(2)
26 0(1)
Nationalmannschaft
2002–2007 Israel 20 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14

Michael Zandberg (* 16. April 1980 in Petach Tikwa) ist ein israelischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Zandberg begann seine Karriere in der Jugendmannschaft von Hapoel Ramat Gan. 1998 wechselte er in den Kader der ersten Mannschaft von Hapoel Petach Tikwa. In der ersten Saison wurde er mit dem Verein Sechster. In der darauf folgenden Saison konnte man sich mit Platz Drei für den UI-Cup qualifizieren. Nach zwei sechsten Plätzen 2000/01 und 2001/02 wechselte er 2002 zu Maccabi Haifa. Bereits in seiner ersten Saison wurde man Vizemeister. Zudem durfte Zandberg in der UEFA Champions League spielen. Man qualifizierte sich für die Gruppenphase wo man Gegner wie Manchester United, Olympiakos Piräus und Bayer 04 Leverkusen gegenüberstand. Der Mittelfeldspieler kam in allen Spielen zum Einsatz und erhielt gegen Olympiakos eine gelbe Karte. 2003/04 folgte dann der erste große Coup. Mit Maccabi Haifa gewann Zandberg den ersten Meistertitel seiner Karriere. 2005 und 2006 konnte dieser Erfolg wiederholt werden. Nach diesen drei Titeln wechselte er 2006 zu Beitar Jerusalem. Gleich in seiner ersten Saison konnte er den Erfolgslauf fortführen und Zandberg feierte seinen vierten Meistertitel, weiter wurde er 2007 zu Israels Fußballer des Jahres gekürt. Die fünfte Meisterschaft folgte 2008 und mit einem Sieg im Elfmeterschießen gegen Hapoel Tel Aviv konnte zum ersten Mal in der Karriere Zandbergs der Pokalsieg gewonnen werden. Nach Platz Drei 2008/09 und einem weiteren Pokalsieg kehrte er Jerusalem den Rücken und wechselte zu Hapoel Tel Aviv. Dort spielte er insgesamt 14 Spiele und erzielte zwei Tore, ehe er nach nur einem halben Jahr zu Bne Jehuda Tel Aviv wechselte.

Für die israelische Nationalmannschaft spielte Zandberg bisher 20 Mal und erzielte dabei vier Tore.

Erfolge[Bearbeiten]

  • israelischer Meister 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
  • israelischer Pokalsieger 2008, 2009
  • israelischer Fußballer des Jahres 2007

Weblinks[Bearbeiten]