Michaelis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michaelis ist ein Familienname und eine Datumsbezeichnung für den 29. September.

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michaelis (lat. Genitiv des Namens des Erzengels Michael) ist die Kurzbezeichnung des Festes des hl. Michael am 29. September.

Bezeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Trägern des Namens Michaelis sind folgende Dinge benannt:

Familien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nikolaus Michaelis (1645–1708), deutscher Jurist und Politiker, Bürgermeister von Greifswald

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Theodor Michaelis (1831–1887), deutscher Komponist und Musikwissenschaftler
  • Thomasz Michaelis (* 1985), deutscher Rapper und Labelbetreiber, besser bekannt als Uzi
  • Torsten Michaelis (* 1961), deutscher Schauspieler und Synchronsprecher

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]