Michail Jurjewitsch Jakubow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Michail Jakubow Eishockeyspieler
Michail Jakubow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Februar 1982
Geburtsort Barnaul, Russische SFSR
Größe 191 cm
Gewicht 94 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #21
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2000, 1. Runde, 10. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
bis 2001 HK Lada Togliatti
2001–2002 Red Deer Rebels
2002–2003 Norfolk Admirals
2003–2005 Chicago Blackhawks
2005 HK Spartak Moskau
2005–2006 Chicago Blackhawks
2006 Florida Panthers
2006–2010 Sewerstal Tscherepowez
2010 HK Spartak Moskau
2010–2011 HK Jugra Chanty-Mansijsk
2011–2013 HK Metallurg Magnitogorsk
2013–2014 HK Jugra Chanty-Mansijsk
2014–2015 HK Witjas
2015–2016 HK Sotschi

Michail Jurjewitsch Jakubow (russisch Михаил Юрьевич Якубов; * 16. Februar 1982 in Barnaul, Russische SFSR) ist ein ehemaliger russischer Eishockeyspieler, der zuletzt beim HK Sotschi in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michail Jakubow begann seine aktive Laufbahn im Jahr 1997 in der zweiten Mannschaft des HK Lada Togliatti, den er 2001 Richtung Red Deer Rebels verließ. Beim NHL Entry Draft 2000 hatten ihn die Chicago Blackhawks in der ersten Runde an zehnter Stelle ausgewählt, für die er vierzig Spiele von 2003 bis 2006 absolvierte. Daneben wurde der Stürmer bei den Norfolk Admirals in der American Hockey League eingesetzt. In der Saison 2005/06 stand er 29-mal für den HK Spartak Moskau und 13-mal für die Florida Panthers auf dem Eis. Von 2006 bis Januar 2010 stand er beim Sewerstal Tscherepowez unter Vertrag. Im Januar 2010 wechselte er zum Ligarivalen HK Spartak Moskau. Im September 2010 wurde sein Vertrag mit Spartak aufgelöst und Jakubow wechselte zum KHL-Neuling HK Jugra Chanty-Mansijsk.

Ab Mai 2011 stand Jakubow beim HK Metallurg Magnitogorsk unter Vertrag und gehörte in den folgenden zwei Spieljahren zum Stammkader des Klubs, wobei er in 123 KHL-Partien 31 Scorerpunkte sammelte. Im Mai 2013 kehrte er zum HK Jugra zurück und agierte in der Saison 2013/14 als Mannschaftskapitän, ehe er im Mai 2014 vom HK Witjas aus Podolsk verpflichtet wurde.

Nach der Saison 2015/16 beendete er seine Karriere und ist seit 2017 Nachwuchstrainer in den Vereinigten Staaten.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten Plus/Minus
NHL-Reguläre Saison 2 53 2 10 12 20 −13
NHL-Playoffs
KHL-Hauptrunde 9 365 33 62 95 250 +7
KHL-Playoffs 5 33 1 5 6 10 −5

(Stand: Ende der Saison 2016/17)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michail Jakubow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien