Michal Neuvirth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Michal Neuvirth Eishockeyspieler
Michal Neuvirth
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 23. März 1988
Geburtsort Ústí nad Labem, Tschechoslowakei
Größe 183 cm
Gewicht 79 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #30
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 2. Runde, 34. Position
Washington Capitals
Spielerkarriere
2006–2007 Plymouth Whalers
2007–2008 Windsor Spitfires
Oshawa Generals
2008–2014 Washington Capitals
2014–2015 Buffalo Sabres
2015 New York Islanders
seit 2015 Philadelphia Flyers

Michal Neuvirth (* 23. März 1988 in Ústí nad Labem, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeytorwart, der seit Juli 2015 bei den Philadelphia Flyers aus der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michal Neuvirth begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner tschechischen Heimat in der Jugend des HC Sparta Prag, für den er von 2003 bis 2006 aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2006 in der zweiten Runde als insgesamt 34. Spieler von den Washington Capitals ausgewählt. Zunächst spielte der Torwart jedoch von 2006 bis 2008 zwei Jahre lang in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League, wo er für die Plymouth Whalers, die Windsor Spitfires und zuletzt die Oshawa Generals auf dem Eis stand.

Zu Beginn der Saison 2008/09 schaffte es Neuvirth weder in den NHL-Kader der Capitals, noch in den AHL-Kader der Hershey Bears. Stattdessen versuchte er, in seiner Heimat beim HC Oceláři Třinec einen Vertrag zu bekommen. Als dieser Versuch scheiterte, kehrte er nach Nordamerika zurück und spielte für die South Carolina Stingrays in der ECHL. Aufgrund guter Leistungen wurde er später in den AHL-Kader der Bears berufen und bekam nach der Verletzung von Brent Johnson die Chance, sein erstes NHL-Spiel zu bestreiten.[1]

Sein Debüt in der National Hockey League für die Washington Capitals gab der Tscheche am 14. Februar 2009, als er beim 5:1-Auswärtssieg seiner Mannschaft bei den Tampa Bay Lightning 31 Schüsse abwehrte.

Nachdem er in der Saison 2013/14 nur in 13 Spielen zum Einsatz gekommen war, wurde er am 5. März 2014 gemeinsam mit Rostislav Klesla im Austausch für Jaroslav Halák an die Buffalo Sabres abgegeben. Ein Jahr später gaben ihn die Sabres an die New York Islanders ab und erhielten im Gegenzug Chad Johnson sowie ein erfolgsabhängiges Drittrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2016. In New York blieb Neuvirth nur bis Saisonende, als er sich im Juli 2015 als Free Agent den Philadelphia Flyers anschloss.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Tschechien nahm Neuvirth an der World U-17 Hockey Challenge 2005, der U18-Weltmeisterschaft 2006 und der U20-Weltmeisterschaft 2008 teil. Auf Senioren-Niveau debütierte der Torhüter beim World Cup of Hockey 2016 und kam dabei auf einen Einsatz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp S N U/OT Min. GT SO GTS Sv% Sp S N Min. GT SO GTS Sv%
2006/07 Plymouth Whalers OHL 41 26 8 4 2223 86 4 2,32 93,2 18 14 3 1080 44 0 2,45 93,2
2007/08 Plymouth Whalers OHL 10 5 4 1 600 26 0 2,60 92,8
2007/08 Windsor Spitfires OHL 8 6 1 1 482 17 0 2,12 91,8
2007/08 Oshawa Generals OHL 15 6 2 6 844 57 0 4,05 89,8 9 7 2 507 21 0 2,48 93,2
2008/09 South Carolina Stingrays ECHL 13 6 7 0 762 29 2 2,28 91,8
2008/09 Hershey Bears AHL 17 9 5 2 1001 45 1 2,70 91,3 22 16 6 1346 43 4 1,92 93,2
2008/09 Washington Capitals NHL 5 2 1 0 220 11 0 3,00 89,2
2009/10 Hershey Bears AHL 22 15 6 0 1231 46 1 2,24 91,9 18 14 4 1133 39 1 2,07 92,0
2009/10 Washington Capitals NHL 17 9 4 0 872 40 0 2,75 91,4
2010/11 Washington Capitals NHL 48 27 12 4 2689 110 4 2,45 91,4 9 4 5 590 23 1 2,34 91,2
2011/12 Washington Capitals NHL 38 13 13 5 2020 95 3 2,82 90,2
2012/13 HC Sparta Prag Extraliga 24 11 13 0 1342 55 1 2,46 92,6
2012/13 Washington Capitals NHL 13 4 5 2 723 33 0 2,74 91,0
2013/14 Hershey Bears AHL 1 1 0 0 60 4 0 4,02 89,2
2013/14 Washington Capitals NHL 13 4 6 2 767 36 0 2,82 91,4
2013/14 Buffalo Sabres NHL 2 0 2 0 117 5 0 2,56 94,9
2014/15 Buffalo Sabres NHL 27 6 17 3 1544 77 0 2,99 91,8
2014/15 New York Islanders NHL 5 1 3 1 306 15 0 2,94 88,1 1 0 0 11 0 0 0,00 100
2015/16 Philadelphia Flyers NHL 32 18 8 4 1826 69 3 2,27 92,4 3 2 1 178 2 1 0,67 98,1
2016/17 Philadelphia Flyers NHL 28 11 11 1 1364 64 0 2,82 89,1
NHL gesamt 228 95 82 22 12447 555 10 2,68 91,1 13 6 6 779 25 2 1,92 93,3

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp S N U/OT Min. GT SO GTS Sv%
2005 Tschechien WHC 7. Platz 5 2 2 1 260 16 0 3,69 89,9
2006 Tschechien U18-WM Bronzemedaille 6 3 2 1 320 13 0 2,44 92,7
2008 Tschechien U20-WM 5. Platz 4 2 2 0 240 10 0 2,50 91,0
2016 Tschechien World Cup 6. Platz 2 0 1 0 60 6 0 6,00 88,0
Junioren gesamt 15 7 6 2 820 39 0 2,85 91,3
Herren gesamt 2 0 1 0 60 6 0 6,00 88,0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michal Neuvirth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. washingtontimes.com, Neuvirth's odyssey makes another stop