Michery

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michery
Michery (Frankreich)
Michery
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Sens
Kanton Thorigny-sur-Oreuse
Gemeindeverband Yonne Nord
Koordinaten 48° 19′ N, 3° 14′ OKoordinaten: 48° 19′ N, 3° 14′ O
Höhe 58–180 m
Fläche 17,05 km2
Einwohner 1.033 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km2
Postleitzahl 89140
INSEE-Code
Website http://www.michery.fr/

Rathaus (Mairie) von Michery

Michery ist eine französische Gemeinde mit 1.033 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Sens und zum Kanton Thorigny-sur-Oreuse (bis 2015: Kanton Pont-sur-Yonne). Die Einwohner werden Michelins genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michery liegt etwa 13 Kilometer nordnordwestlich von Sens. Der Fluss Yonne bildet einen Teil der westlichen Gemeindegrenze. Umgeben wird Michery von den Nachbargemeinden Serbonnes im Norden und Nordwesten, Sergines im Norden, Plessis-Saint-Jean im Nordosten, La Chapelle-sur-Oreuse im Osten und Südosten, Gisy-les-Nobles im Süden, Pont-sur-Yonne im Südwesten sowie Villemanoche im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A5.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
503 549 529 571 718 845 981 1.043
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Michery – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien