Mickaël Delage

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Mickaël Delage bei den Vier Tagen von Dünkirchen 2011

Mickaël Delage (* 6. August 1985 in Libourne) ist ein französischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mickaël Delage wurde 2003 zweifacher französischer Juniorenmeister auf der Bahn, im Madison und in der Mannschaftsverfolgung. Ein Jahr später wurde er dann U23-Meister im Punktefahren. Seit der Saison 2005 ist Delage Profi-Radsportler in dem französischen ProTour-Team La Française des Jeux. Seinen ersten Profierfolg hatte er 2006 bei der Tour de l’Avenir, als er die Auftaktetappe für sich entscheiden konnte. 2009 erreichte er seinen bisher größten Erfolg, als er bei dem Klassiker Clasica San Sebastian den dritten Rang belegte.

Erfolge - Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003
FrankreichFrankreich Französischer Meister - Mannschaftsverfolgung (Junioren) mit Mickaël Malle, Yannick Marie und Jonathan Mouchel
FrankreichFrankreich Französischer Meister - Madison (Junioren) mit Jonathan Mouchel
  • 2004
FrankreichFrankreich Französischer Meister - Mannschaftsverfolgung mit Cédric Agez, Mathieu Ladagnous, Jonathan Mouchel und Fabien Patanchon
FrankreichFrankreich Französischer Meister - Punktefahren (U23)
  • 2006
FrankreichFrankreich Französischer Meister - Mannschaftsverfolgung mit Sylvain Blanquefort, Mathieu Ladagnous, Jonathan Mouchel und Mikaël Preau

Erfolge - Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006
eine Etappe Tour de l’Avenir
2013
La Roue Tourangelle
2016

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia 129 - - - - - 144 - - - 148 - -
Yellow jersey Tour de France - 116 - 98 DNF 130 - - 143 - - DNF -
red jersey Vuelta a España - DNF 103 73 DNF - - - - 109 - - 112

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennnen genommen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mickaël Delage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien