Micro-Vett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Micro-Vett Fiat Doblo
Micro-Vett Porter auf Basis des Piaggio Porter

Die Micro-Vett SPA ist ein italienischer Hersteller von Elektroautos und Hybridautos mit Sitz im Imola.[1] Das 1986 gegründete Unternehmen verwendet Karosserien von Fiat, Piaggio und Iveco.[2]

Nach Österreich importiert die Firma Newteon Ecofriendly Vehicles, nach Deutschland die Firma Karabag Elektroautos von Micro-Vett.

Modellangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Micro-Vett Fiorino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Micro-Vett Fiorino auf Basis des Fiat Fiorino mit den Motorisierungen:

Variante LC[4] HC(S)[4] HC(L)[4] E[5]
Dauerleistung Asynchronmotor 9 kW Asynchronmotor 30 kW Asynchronmotor 30 kW 30 kW, wassergekühlt
Spitzenleistung 26 kW 60 kW 60 kW 60 kW
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h 115 km/h 115 km/h 100 km/h
Batterie Lithium-Ionen-Batterie, 86,4 V, 200 Ah / 13,8 kWh 13,8 kWh 31,1 kWh Li-Polymer 22 kWh
Reichweite 70 km 70 km 140 km 100 km
Ladeleistung 3 kW 3 kW 3 kW 3h an 8 kW

Micro-Vett Ducato[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Micro-Vett Ducato auf Basis des Fiat Ducato ist ein Neunsitzer. Der Motor mit 30 kW Dauerleistung und 60 kW Spitzenleistung mit 90 km/h Höchstgeschwindigkeit wird mit 6 verschieden großen Lithium-Ionen-Batterien angeboten. Die Reichweite beträgt je nach Größe der Batterie 80, 105, 110, 130, 155 oder 170 km.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 8. März 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.micro-vett.it
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 31. Januar 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.micro-vett.it
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 30. September 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.micro-vett.it
  4. a b c http://www.autoag.ch/docs/ElektroFiorino_ElettricoFiorino/microvett_flyerA4_neu.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.autoag.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. https://www.new.de/fileadmin/user_upload/new.de/Dokumente/Innovative_NEW/Flyer_E_Mobilitaet.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.new.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]