Microsoft Deployment Toolkit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Microsoft Deployment Toolkit (engl., Microsoft Verteilungs Baukasten), kurz MDT, früher Business Desktop Deployment genannt, ist eine Software von Microsoft, welche Administratoren bei der automatisierten Bereitstellung von Server- und Clientbetriebssystemen unterstützt.

Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows Server 2003, Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2. Hardware-Treiber, Windows Updates und Software können in die Installation integriert werden.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • MDT 2008, Versionsnummer 4.1.?
  • MDT 2008 Update 1, Versionsnummer 4.2.523.40
  • MDT 2010, Versionsnummer 5.0.1641.0
  • MDT 2010 Update 1, Versionsnummer 5.1.1642.1
  • MDT 2012 Beta 1, Versionsnummer 6.0.1763.0[1]
  • MDT 2012 Beta 2[2]

Anforderungen[Bearbeiten]

MDT 2010 Update 1 setzt Windows AIK für Windows 7 voraus. Beide Tools können kostenlos von der Microsoft-Website heruntergeladen werden. MDT 2010 Update 1 ermöglicht die Durchführung von Lite-Touch-Installationen und stellt integrierte Vorlagen für Aktualisierungs-, Ersetzungs-, Upgrade- und Bare-Metal-Installationen bereit.

Vorteile[Bearbeiten]

  • Schnell bei Massen-Rollout
  • Grafische Benutzeroberfläche
  • Hotfixes, Anwendungen, Treiber und nicht per Gruppenrichtlinie beeinflussbare Einstellungen lassen sich in das Image integrieren
  • Kostenlos verfügbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Veröffentlichungen
  2. MDT 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Microsoft Deployment Toolkit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien