Microsoft MapPoint

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Microsoft MapPoint ist ein Programm von Microsoft, das das interaktive Verwenden von Landkarten ermöglicht. Alle zwei bis drei Jahre wird eine neue Version herausgegeben.

MapPoint ist primär an Geschäftskunden gerichtet. Es enthält die volle Funktionalität von Microsoft AutoRoute, integriert sich zusätzlich in Microsoft Office und erlaubt die Integration von Kartendaten aus verschiedenen Quellen, z. B. aus Microsoft Excel.

Die MapPoint-Technologie wird verwendet in:

Die aktuelle Version ist MapPoint 2013. Für den Bereich Forschung- und Lehre gibt es auch eine nicht für die kommerzielle Nutzung freigegebene Academic-Version.

Die Software ist nur für Windows-PCs verfügbar, ein kleiner abgespeckter Viewer mit dem Namen Pocket Streets wird allerdings für Windows Mobile-Geräte (wie z.B. Pocket PC und MS Smartphone) mitgeliefert.

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Dirk Grasekamp, Iris Frech, Kai Frech: Geomarketing mit Microsoft MapPoint - Ein praxisorientierter Einstieg in Business Geographics. Microsoft Press, Unterschleißheim 2007, ISBN 978-3-86645-624-2.