Migné-Auxances

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Migné-Auxances
Wappen von Migné-Auxances
Migné-Auxances (Frankreich)
Migné-Auxances
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Poitiers
Kanton Migné-Auxances (Hauptort)
Gemeindeverband Grand-Poitiers
Koordinaten 46° 38′ N, 0° 19′ OKoordinaten: 46° 38′ N, 0° 19′ O
Höhe 72–136 m
Fläche 28,96 km2
Einwohner 6.071 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 210 Einw./km2
Postleitzahl 86440
INSEE-Code
Website http://www.ville-migne-auxances.fr/

Rathaus von Migné-Auxances

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Migné-Auxances ist eine französische Gemeinde mit 6071 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Migné-Auxances liegt im Arrondissement Poitiers und ist Teil des Kantons Migné-Auxances. Die Einwohner heißen Mignanxois.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Migné-Auxances liegt am Fluss Auxance und wird umgeben von den Nachbargemeinden Avanton im Norden, Chasseneuil-du-Poitou im Osten, Buxerolles im Südosten, Poitiers im Süden, Pouzoux-La-Jarne im Südwesten, Quinçay im Westen und Cissé im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Route nationale 147 und 149.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Donjon des Châteaus Pacques
Kirche von Migné-Auxances
  • Kirche

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: Migné-Auxances auf der Website des Insee)
Jahr 19621968197519821990199920062011
Einwohner 2.6053.8814.8895.3975.8437.0086.8596.008
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der deutschen Gemeinde Bann in Rheinland-Pfalz sowie mit der rumänischen Gemeinde Bârnova im Kreis Iași (Region Moldau) verbindet Migné-Auxances eine Partnerschaft.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Migné-Auxances befindet sich das Institut du Bon Pasteur, eine Einrichtung, die von einer altritualistischen Gesellschaft apostolischen Lebens betrieben wird. Angeschlossen ist die Kapelle Sainte-Marie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Migné-Auxances – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien