Mihály Víg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mihály Víg bei einem Konzert 2011

Mihály Víg (* 21. November 1957 in Budapest) ist ein ungarischer Musiker, Komponist, Dichter und Schauspieler.

Víg stammt aus einer Musikerfamilie. 1979 war er Gründungsmitglied der Band Balaton. Von 1982 bis 1985 war er zudem Mitglied der Underground-Band Trabant. Zu vielen Filmen des Regisseurs Béla Tarr komponierte er die Filmmusik. In dem Film Satanstango spielte er zudem die Hauptrolle des falschen Propheten Irimiás.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Balaton: Balaton 1985. 04. 27
  • Balaton: Balaton II (1992)
  • Balaton: A fény közepe a sötétség kapujában (1996)
  • Cigánydalok (1999)
  • Filmzenék Tarr Béla filmjeihez (2001)

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmmusik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sofern nicht anders angegeben, sind die Filme von Béla Tarr.

Darsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1984: Eszkimó asszony fázik
  • 1990: Utolsó hajó
  • 1994: Satanstango
  • 1995: Reise in der Tiefebene
  • 2002: Tiszta lap
  • 2006: Egyetleneim

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]