Mikael Backlund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Mikael Backlund Eishockeyspieler
Mikael Backlund
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 17. März 1989
Geburtsort Västerås, Schweden
Größe 183 cm
Gewicht 88 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #11
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2007, 1. Runde, 24. Position
Calgary Flames
Spielerkarriere
bis 2009 VIK Västerås HK
2009 Kelowna Rockets
seit 2009 Calgary Flames
2012 VIK Västerås HK

Mikael Backlund (* 17. März 1989 in Västerås) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2009 bei den Calgary Flames in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mikael Backlund begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend von VIK Västerås HK, für dessen Profimannschaft er von 2005 bis 2009 in der HockeyAllsvenskan, der zweiten schwedischen Liga, aktiv war. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2007 in der ersten Runde als insgesamt 24. Spieler von den Calgary Flames ausgewählt, für die er am 8. Januar 2009 im Spiel gegen die New York Islanders sein Debüt in der National Hockey League gab. Den Rest der Spielzeit 2008/09 verbrachte der Schwede allerdings bei den Kelowna Rockets in der kanadischen Top-Juniorenliga Western Hockey League. In der Saison 2009/10 spielte er überwiegend bei den Abbotsford Heat in der American Hockey League und kam dort in 67 Spielen zum Einsatz, in denen Backlund 41 Punkte erzielte. In der gleichen Spielzeit gelang ihm sein erstes Tor für die Calgary Flames in der NHL. Die Saison 2010/11 stand er bis auf wenige Ausnahmen fast vollständig im NHL-Kader der Flames und machte insgesamt 71 Partien, in denen er nach anfänglicher Offensivschwäche insgesamt 35 Scorerpunkte markieren konnte. Die folgende Spielzeit war für Backlund von vielen kleineren Blessuren und Verletzungen geprägt, sodass der Schwede lediglich 41 Saisonspiele in der NHL absolvierte.

Im Sommer 2012 einigte er sich mit Calgary auf eine einjährige Vertragsverlängerung mit einem kolportierten Gehalt von 725.000 US-Dollar.[1] Den Lockout zu Beginn der NHL-Saison 2012/13 überbrückte der Linksschütze bei seinem Heimatverein VIK Västerås HK, für die er in 23 Partien auflief und 30 Scorerpunkte erzielte. Im Juli 2013 verlängerte Backlund seinen Vertrag bei den Flames um zwei weitere Jahre und bezieht dabei ein Gesamtgehalt von insgesamt 3 Millionen US-Dollar.[2]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schweden nahm Backlund an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2006 und 2007, sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2008 und 2009 teil. Seit der Saison 2010/11 steht der Schwede regelmäßig im Kader der A-Nationalmannschaft und nahm infolgedessen an den Weltmeisterschaften 2010, 2011, 2014 und 2016 teil. Zudem vertrat er sein Heimatland beim World Cup of Hockey 2016 und erreichte dort mit dem Team den dritten Platz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2015/16

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL: Reguläre Saison 8 380 72 103 175 143
NHL: Playoffs 1 11 1 1 2 8
Allsvenskan: Hauptrunde 5 107 28 30 58 113
Allsvenskan: Playoffs 1 14 6 3 9 4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mikael Backlund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. cbc.ca Flames re-sign Mikael Backlund: NHL free agency roundup
  2. flames.nhl.com Flames sign Mikael Backlund to a two-year deal