Mike Ashley (Geschäftsmann)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mike Ashley (* 9. September 1964 in Burnham, Buckinghamshire) ist ein britischer Manager.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ashley besuchte die Burnham Grammar School. Er gründete das britische Unternehmen Sports Direct.[1] Er erwarb 2007 den britischen Fußballverein Newcastle United [2] und ist dessen Präsident. Ashley ließ sich 2003 von seiner Ehefrau Linda Ashley, die er 1988 geheiratet hat, scheiden. Das Paar hat drei Kinder.

Mike Ashley ist Milliardär. Gemäß dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat er ein Vermögen von ca. 3,6 Milliarden US-Dollar (Stand: 2015). Damit belegt Mike Ashley auf der Forbes-Liste 2015 der reichsten Menschen der Welt Platz 318.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Guardian:'Britain's answer to Howard Hughes' poised to step out of shadows for sports store coup
  2. The Independent:Newcastle United fans drink to the health of owner Mike Ashley
  3. http://www.forbes.com/profile/michael-ashley/