Mike Binder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael „Mike“ Binder (* 2. Juni 1958 in Detroit, Michigan) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent, Filmregisseur und Schauspieler.

Biografie[Bearbeiten]

Michael Binder wuchs in dem wohlhabenden Vorort Birmingham nahe Detroit auf. Er machte 1976 seinen Schulabschluss an der Birmingham Seaholm High School. Sein jüngerer Bruder ist der Filmproduzent Jack Binder. Seine in der Jugendzeit verbrachten Ferien im Camp Tamakwa verarbeitete er in dem 1993 erschienenen Film Indian Summer – Eine wilde Woche unter Freunden, welcher nach Crossing the Bridge bereits sein zweiter inszenierter Spielfilm war. Ursprünglich begann er seine Karriere als Stand-Up-Komiker in Detroit, bevor er mit Wild Boys sein erstes Drehbuch verkaufen konnte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Schauspiel

Weblinks[Bearbeiten]