Mike Simpson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike Simpson

Michael Keith „Mike“ Simpson (* 8. September 1950 in Burley, Idaho) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit 1999 vertritt er den zweiten Wahlbezirk des Bundesstaates Idaho im US-Repräsentantenhaus.

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mike Simpson besuchte bis 1968 die Blackfoot High School. Danach studierte er bis 1972 an der Utah State University. Es folgte ein Studium an der Washington University School of Dental Medicine in St. Louis, wo er bis 1978 Zahnmedizin studierte. Danach arbeitete er als Zahnarzt.

Politische Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mike Simpson wurde Mitglied der Republikanischen Partei. Zwischen 1984 und 1998 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Idaho; seit 1993 war er Präsident des Hauses. 1998 wurde Simpson für den zweiten Wahlbezirk von Idaho in das US-Repräsentantenhaus gewählt, wo er am 3. Januar 1999 den in den Senat gewechselten Mike Crapo ablöste. Dieses Mandat übt er nach einigen Wiederwahlen bis heute aus. Seine gegenwärtige Amtszeit läuft noch bis zum 3. Januar 2017.

Im Kongress ist Simpson Mitglied im Bewilligungsausschuss. Vormals gehörte er auch dem Haushaltsausschuss an. Als Zahnarzt vertritt er auch die Interessen des amerikanischen Zahnarztverbandes im Kongress. Er gilt als konservativ. Trotzdem hat er bei einigen innenpolitischen Themen auch schon gegen die offizielle Parteidoktrin gestimmt. Mike Simpson ist mit Kathy Simpson verheiratet und lebt privat in Idaho Falls.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]