Miki Núñez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miki Núñez 2019
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Singles[1]
La venda
  ES 13 24.01.2019 (… Wo.)
Nadie se salva (mit Natalia Lacunza)
  ES 13 24.01.2019 (… Wo.)

Miki Núñez Pozo (* 6. Januar 1996 in Terrassa) ist ein spanischer Popsänger. Bekannt wurde er als Vertreter Spaniens beim Eurovision Song Contest 2019.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Miki lernte Gitarre und Klavier zu spielen und machte seinen Abschluss in Administration und Management. Ebenfalls war er weiter musikalisch tätig, als er als Sänger der Band Dalton Bang durch Katalonien tourte.[2]

2018 nahm er an der spanischen Sendung Operación Triunfo teil und belegte dort den sechsten Platz.[3] Durch diese Teilnahme war er ebenfalls berechtigt, an der Eurovision Gala der Sendung teilzunehmen. Dort trat er als Solokünstler mit dem Lied La venda auf und in Form eines Duettes mit Natalia und dem Lied Nadie se salva. Am Ende konnte er mit 34 % der Zuschauerstimmen die Gala mit seinem Lied La venda gewinnen und erhielt somit das Recht, Spanien beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv, Israel zu vertreten.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle spanische Charts (Promusicae, mit Archiv)
  2. Victor M. Escudero: Miki wins Spain's ticket to Tel Aviv with 'La Venda'. In: eurovision.tv. 21. Januar 2019, abgerufen am 21. Januar 2019 (englisch).
  3. Robyn Gallagher: OT 2018 Gala 12: Semi-final crunch time as Miki misses out and five finalists are confirmed. In: wiwibloggs.com. 21. Januar 2019, abgerufen am 21. Januar 2019 (englisch).
  4. Luis Fuster: Spain: Miki wins OT Eurovision Gala with “La Venda”. In: wiwibloggs.com. 20. Januar 2019, abgerufen am 21. Januar 2019 (englisch).