Mikulov v Krušných horách

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mikulov
Wappen von Mikulov
Mikulov v Krušných horách (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Ústecký kraj
Bezirk: Teplice
Fläche: 319,0603[1] ha
Geographische Lage: 50° 41′ N, 13° 43′ OKoordinaten: 50° 41′ 15″ N, 13° 43′ 17″ O
Höhe: 595 m n.m.
Einwohner: 238 (1. Jan. 2017)[2]
Postleitzahl: 419 01
Kfz-Kennzeichen: U
Verkehr
Straße: HrobMoldava
Bahnanschluss: Most–Moldava
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Ota Stehno (Stand: 2013)
Adresse: Tržní náměstí 27
419 01 Mikulov
Gemeindenummer: 567701
Website: www.obecmikulov.cz
Lage von Mikulov v Krušných horách im Bezirk Teplice
Karte

Mikulov (deutsch Niklasberg) ist eine Gemeinde im Ústecký kraj in Tschechien.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mikulov liegt in einer Höhe von 595 m n.m. an der Südabdachung des Erzgebirges, etwa 14 km nordwestlich von Teplice an der Alten Freiberg-Teplitzer Poststraße zwischen Moldava auf dem Kamm und Hrob am Fuß des Erzgebirges. Im Nordosten erhebt sich mit 909 m der zweithöchste Berg des Osterzgebirges, der Pramenáč und im Westen der 869 m hohe Bouřňák.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Ort 1540 unter dem Namen Neuschellenberg als Ansiedlung sächsischer Bergleute durch den Grafen Lobkowitz. Nach dem Erliegen des Bergbaus ernährte sich die Bevölkerung mühsam durch Feldwirtschaft. Seit Eröffnung der Bahnstrecke Most–Moldava, die früher auch als „Teplitzer Semmeringbahn“ bekannt war, entwickelte sich langsam der Tourismus, erst als Sommerfrische, später auch zum Wintersport.

Entwicklung der Einwohnerzahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohnerzahl[3]
1869 531
1880 564
1890 576
1900 606
1910 664
Jahr Einwohnerzahl
1921 612
1930 739
1950 271
1961 220
1970 186
Jahr Einwohnerzahl
1980 136
1991 143
2001 150
2011 218

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gemeinde Mikulov sind keine Ortsteile ausgewiesen. Zu Mikulov gehört die Einschicht Vitiška (Wittichbaude).

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mikulov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.uir.cz/obec/567701/Mikulov
  2. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)
  3. Historický lexikon obcí České republiky - 1869-2015. Český statistický úřad, 18. Dezember 2015, abgerufen am 25. Januar 2016 (tschechisch).