Milan Ohnisko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milan Ohnisko

Milan Ohnisko (* 16. Juli 1965 in Brünn) ist ein tschechischer Lyriker und Redakteur. Er ist eine bekannte Figur des tschechischen Underground. Er hat ein Gymnasium besucht, und machte ein Studium für Bibliothekare, hat aber nie maturiert. Er besaß einen Buchverlag mit angeschlossenem Buchhandel.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ohniskos Poesie ist eine Mischung von Naiver Kunst mit Wortspielen und rationellen Pointen sowie Neodekadenz mit tragischen Gefühlen und Quijotismus des outsiders der gegen der Strom kämpft. Er benutzt und kombiniert Naivität, Ironie, Humor und Absurdität.

Poesie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Obejmi démona! (2001)
  • Vepřo knedlo zlo aneb Uršulinovi dnové (2003)
  • Milancolia (2005)
  • Býkárna (mit Ivan Wernisch und Michal Šanda) (2006)
  • Love! (2007)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]