Milly-la-Forêt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milly-la-Forêt
Wappen von Milly-la-Forêt
Milly-la-Forêt (Frankreich)
Milly-la-Forêt
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Kanton Mennecy
Gemeindeverband Deux Vallées
Koordinaten 48° 24′ N, 2° 28′ OKoordinaten: 48° 24′ N, 2° 28′ O
Höhe 60–135 m
Fläche 33,80 km²
Einwohner 4.785 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 142 Einw./km²
Postleitzahl 91490
INSEE-Code
Website http://www.milly-la-foret.fr/

Milly-la-Forêt ist eine französische Gemeinde mit 4.785 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Essonne in der Region Île-de-France. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Évry des Kantons Mennecy.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 50 Kilometer südlich von Paris an der Grenze zum benachbarten Département Seine-et-Marne. Nachbargemeinden sind:

Der Ort wird vom Fluss École durchquert. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Gâtinais français.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
3.040 3.180 3.492 3.795 4.307 4.640 4.728

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Milly-la-Forêt unterhält mit folgenden Städten eine Partnerschaft:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de l’Essonne. Flohic Éditions, Paris 2001, S. 736–747, ISBN 2-84234-126-0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Milly-la-Forêt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien