Miloš Kosanović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Miloš Kosanović
Personalia
Geburtstag 28. Mai 1990
Geburtsort ČonopljaSFR Jugoslawien
Größe 191 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
1996 Sloga Čonoplja
1996–2001 FK Mladost Apatin
2001–2007 FK Vojvodina
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2010 FK Mladost Apatin 48 (0)
2010–2014 KS Cracovia 83 (9)
2014–2016 KV Mechelen 69 (7)
2016– Standard Lüttich 19 (1)
2017–2018 → Göztepe Izmir (Leihe) 22 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012– Serbien U-21 1 (0)
2015– Serbien 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

Miloš Kosanović (serbisch-kyrillisch Mилoш Kocaнoвић; * 28. Mai 1990 in Čonoplja) ist ein serbischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kosanović durchlief die Nachwuchsabteilungen der Vereine Sloga Čonoplja, FK Mladost Apatin und FK Vojvodina. 2007 begann er seine Profikarriere bei FK Mladost. Ab 2010 setzte er mit seinem Wechsel zum polnischen Verein KS Cracovia seine Karriere fortan im Ausland fort. Nach vier Spielzeiten zog es ihn zum belgischen Verein KV Mechelen. Nach eineinhalb Spielzeiten wechselte er innerhalb der Liga zu Standard Lüttich.

Für die Spielzeit 2017/18 wurde er in die türkische Süper Lig an Göztepe Izmir ausgeliehen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kosanović startete seine Nationalmannschaftskarriere 2012 mit einem Einsatz für die serbische U-21-Nationalmannschaft. Ab 2015 spielte er für die serbische Nationalmannschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]