Milton Welsh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milton Welsh (2017)

Milton Welsh (* 3. Februar 1969 in Kassel als Milton Welsch) ist ein deutscher Theater- und Filmschauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Welsh ist Absolvent des The Actors Studio von Lee Strasberg in New York. Bekannt wurde er durch diverse TV-Werbespots, unter anderem für Klingeltöne mit einer übergroßen Küchenschabe für den Musiksender MTV. Außerdem war er 2013 in einem Musikvideo der Metalcore-Band Callejon in dem Coversong der Ärzte Schrei nach Liebe zu sehen. Außerdem war Welsh mit dem Stück Caveman bundesweit auf Tournee, das von Esther Schweins produziert wurde. Er trat dort unter anderem neben Ingolf Lück auf.

2008 bis 2009 (Folgen 88 bis 90) spielte er in der Telenovela Anna und die Liebe die Rolle eines Barbesitzers. 2010 (Folgen 395 bis 405) spielte er die Rolle des Marcel Runge. Nachdem er als Runge den Serientod gestorben war, war er im Herbst 2010 (Folge 504) nochmals in einem Gastauftritt zu sehen. 2011 war Welsh in der deutschen Hip-Hop-Komödie Blutzbrüdaz in der Rolle des Plattenladenbesitzers Fusco zu sehen. Derzeit lebt er in Berlin.

Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992–1995: Fritz-Kirchhoff-Schule DER KREIS, Berlin
  • 1993: Method Acting bei Wolfgang Wermelskirch, UdK Berlin
  • 1997: Lee Strasberg Theatre Institut, New York
  • 2000: Mark Travis Director Workshop, Köln
  • 2001: Filmworkshop bei Vadim Glowna – Kunstakademie Düsseldorf

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]