Mine (Münze)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mine (lat. mina, griech. mna, hebräisch manäh, sumerisch MA.NA) bezeichnet verschiedene Massen- und Münzeinheiten der Antike.

Ein Talent war generell in 60 Minen unterteilt. Die Unterteilung der Mine war jedoch örtlich verschieden:

Das Gewicht einer Mine betrug in der Zeit des Peloponnesisches Krieges ca. 430 Gramm. Die Basis des attischen Münzstandards war die Tetradrachme aus Silber mit einem Gewicht von 17,2 Gramm.[1] Daraus kann das Gewicht einer attischen (bzw. athenischen) Mine Silber zu 430 Gramm bestimmt werden (25 Tetradrachmen à 17,2 Gramm).

Diodorus Siculus gibt an, dass die balearischen Schleuderer im Dienste Hamilkars in der Schlacht am Kap Ecnomus (256 v. Chr.) steinerne Geschosse mit einem Gewicht von einer Mina verschossen (Buch XIX, 109).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tyll Kroha: Münzen sammeln. Ein Handbuch für Sammler und Liebhaber. Klinkhardt & Biermann, Braunschweig 1961, 1968, München 1985 (6. Aufl.). ISBN 3-7814-0249-5

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Darel Engen: The Economy of Ancient Greece." EH.Net Encyclopedia, 2004. (Siehe den Abschnitt Money and Banking: The basis of the Attic standard was the silver tetradrachm of 17.2 grams)