Mini United

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von Mini

Die Mini United (Mini vereint) ist ein internationales Festival für Mini-Autos.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Laufe der 1960er-Jahre entstand in Großbritannien eine britische classic Mini, eine aktive und vielfältige Fangemeinde. Das Interesse der Fangemeinde bestand schon damals im Austausch von Wissen und Erfahrung rund um die Technik des Mini. Diese Welle ging auch nach Deutschland über, es gibt etwa 6000 Mitglieder in mehr als 100 classic-Mini-Communities und über 50 MINI-Clubs. Zum interaktiven Treffpunkt hat sich die Internetpräsenz MINISPACE.com entwickelt.[1]

Nach zahlreichen marktspezifischen Aktivitäten in einer Vielzahl von Ländern wird seit 2005 das internationale Festival MINI United veranstaltet. Das erste Mini-United-Festival wurde in Misano beim Weltfinale mit Rennfahrer Alessandro Zanardi veranstaltet.[2] Es kamen rund 6000 Besucher aus mehr als 40 Nationen. Im Jahr 2009 feierte man in der britischen Stadt Silverstone mit einem Festival 50 Jahre Mini. Das Festival 2012 in Le Castellet stand ganz im Zeichen der Musik. Das erste Mini-United-Festival in Asien wurde 2012 in der Stadt Xiamen mit einem spektakulären Open-Air-Festival für Fans der britischen Kleinwagenmarke veranstaltet; es kamen ungefähr 700 Besucher.[3]

Festival[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rennen der Mini Challenge Deutschland fanden 2005, 2007, 2009 und die neu gegründete Mini Trophy 2012 im Rahmenprogramm der Mini United Festival Europa statt.

Ort Strecke Qualifying Rennen I Rennen II
Mini Challenge Deutschland
1. Misano 2005 Misano World Circuit Marco Simoncelli
(Weltfinale)
Maxime Martin
1'51.423
Markus Palttala
30'07.738
Maxime Martin
30'03.895
2. Zandvoort 2007
Circuit Park Zandvoort
Jeroen Bleekemolen
Team ProSieben
(30:47.618)
Jeroen Bleekemolen
Team ProSieben
(30'03.895)
3. Silverstone 2009
Silverstone Circuit
Thomas Jäger
die agentour Racing
(2:09.648)
Thomas Jäger
die agentour Racing
(46:36.689)
Daniel Haglof
Gigamot
(31:53.080)
Mini Trophy
4. Le Castellet 2012
Circuit Paul Ricard
Thomas Tekaat
Besaplast Team Dombek
(1:46.616)
Thomas Tekaat
Besaplast Team Dombek
(30:51.342)
Ralf Martin
Gigamot I
(30:37.621)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 50 Jahre MINI.
  2. What a birthday.
  3. Premiere für MINI United in China: MINI Fangemeinde trifft sich zum ersten Festival in Asien
  4. a b c Die Legende und ihre bisherige Geschichte.
  5. Premiere für MINI United in China: MINI Fangemeinde trifft sich zum ersten Festival in Asien