Minilogue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Minilogue
Sebastian Mullaert & Marcus Henriksson, 2007
Sebastian Mullaert & Marcus Henriksson, 2007
Allgemeine Informationen
Genre(s) Techno, Minimal House, Minimal Techno
Gründung 2000
Gründungsmitglieder
Marcus Henriksson
Sebastian Mullaert

Minilogue ist ein von Marcus Henriksson und Sebastian Mullaert gegründetes schwedisches Musikprojekt, das sich dem Minimal House/Minimal Techno widmet. Der Name entstammt einer Wortkreation aus 'Minimal' (der musikalischen Stilrichtung) und dem englischen 'Dialogue', was auf die Musik als Form der Kommunikation hindeutet.

Außer ihrer Arbeit als Minilogue veröffentlichen die beiden unter dem Namen Son Kite Musik aus dem Bereich Psytrance beziehungsweise Goa.

Von den Anfängen bis Heute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sebastian Mullaert und Marcus Henriksson entstammen unterschiedlichen musikalischen Hintergründen. Während Mullaert eine klassische Musikausbildung erfuhr, indem er Orgel-, Klavier- und Violinenunterricht nahm und sich an verschiedenen anderen Instrumenten ausprobierte, fand Henriksson über die Musik von Kraftwerk und The Human League seine wahre Berufung in den Techno-Partys der 1990er. Auf diversen Partys zeigte er sein Talent als DJ und gehörte im südlichen Schweden schnell zu den bekannteren seiner Zunft. Auf einer dieser Partys begegneten sich die beiden und beschlossen, Sebastians musikalische Kenntnisse und Visionen mit Marcus' DJ-Fähigkeiten und Erfahrungen aus der Musikszene zu kombinieren. Nach mehrjähriger Erfahrung in verschiedenen gemeinsamen Musikprojekten wie Son Kite und Trimatic, haben die zwei nunmehr ihren ganz persönlichen Sound kreiert.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen

  • Fågel EP (12") -> 2000
  • Husdjur EP (12") -> 2000
  • The Breeze (12") -> 2001
  • Deep Motions (12") -> 2002
  • In A Deeper Motion (12") -> 2002
  • Pixelized (12") -> 2002
  • Join The Minikab (12") -> 2003
  • Leloo (12") -> 2003
  • Certain Things EP (12") -> 2005
  • Little Sisters (12") -> 2005
  • Spam EP (12") -> 2005
  • Feedback (10") -> 2006
  • Hitchhikers Choice EP (12") -> 2006
  • Leopard (12") -> 2006
  • That's A Nice Way EP (12") -> 2006
  • The Girl From Botany Bay (12") -> 2006
  • The Leopard EP (12", EP) -> 2006
  • Ahck Remixes (12") -> 2007
  • Elephant's Parade / Bird Song (12") -> 2007
  • Inca EP (12", EP) -> 2007
  • Orglar (10", Ltd) -> 2007
  • Out Of The Curious (12") -> 2007
  • Seconds Rmx (12") -> 2007
  • The Leopard Rmx (12") -> 2007
  • Space (12") -> 2007
  • Jamaica (12") -> 2008
  • Animals (Doppelalbum: CD + Vinyl) -> 2008
  • Endlessness (12") -> 2012
  • Blomma (Doppelalbum) --> 2013
  • The Island Of If (12") -> 2014

Remixes

  • The Aircrash Bureau: Don't Expect Me (Minilogue Remix) -> 2002
  • Avatar: Drift Away (Minilogue Remix) -> 2002
  • Avatar: Drift Away [Part 2] (Minilogue Dub) -> 2002
  • Greed: I See You (Minilogue version) -> 2003
  • Leya: Lucky You (Minilogue Remix) -> 2005
  • Jaïa: Orchestra 2.0 (Minilogue Remix) -> 2005
  • Omnimotion: Japan (Minilogue Remix) -> 2006
  • Kritical Audio: Krupp (Minilogue Remix) -> 2006
  • Trentemoller & Buda: Gamma (Minilogue Remix) -> 2007
  • Jack Rock: Polyfemos (Minilogue Remix) -> 2007
  • Each: Sunrise (Minilogue Remix) -> 2007

Inoffizielle Veröffentlichung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]