Minister für Regionale Entwicklung (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Minister für Regionale Entwicklung (hebräisch ‏שר לפיתוח אזורי‎, Sar LePituach Asori) ist Teil des israelischen Kabinetts, der im März 2009 nach der Bildung der Regierung geschaffen wurde. Vom 6. Juli 1999 bis 28. Februar 2003 gab es den Minister für Regionale Zusammenarbeit, der aber unter der Regierung von Ariel Sharon im Jahre 2003 abgeschafft wurde.[1]

Minister[Bearbeiten]

Minister Partei Regierung Amtsdauer
Schimon Peres Jisra'el Achat 28. 6/7/1999 - 7/3/2001
Zipi Livni Likud 29. 7/3/2001 - 29/8/2001
Roni Milo Mifleget ha-Merkas 29. 29/8/2001 - 28/2/2003
Silvan Schalom Likud 32., 33. 31/3/2009 - heute

Weblinks[Bearbeiten]

  1. Prime Minister Ariel Sharon's Address at the Opening of the 16th Knesset's Second Session Knesset website, 20 October 2003