Ministerie van Economische Zaken en Klimaat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NiederlandeNiederlande Ministerie van Economische Zaken en Klimaat
— EZK —
Logo
Staatliche Ebene nationale Ebene
Stellung der Behörde oberste Behörde
Bestehen 17. August 1905
Hauptsitz Den Haag
Haushalt 5,2 Mrd. EUR(2018)
Koordinaten 52° 5′ 2,3″ N, 4° 19′ 39″ OKoordinaten: 52° 5′ 2,3″ N, 4° 19′ 39″ O
Ministerin Micky Adriaansens (VVD)
Website government.nl
Das Gebäude

Das Ministerium für Wirtschaft und Klima (niederländisch: Ministerie van Economische Zaken en Klimaat, EZK) ist das niederländische Ministerium für internationalen Handel, Industrie, Investitionen, Technologie, Energie, Kernenergie, erneuerbare Energien, Umwelt, Klimawandel, Ressourcen, Bergbau- und Weltraumpolitik sowie Tourismus mit Sitz in Den Haag.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ministerium wurde 1905 als Ministerium für Landwirtschaft, Industrie und Handel gegründet und hatte mehrere Namensänderungen, bevor es 1946 zum Wirtschaftsministerium wurde. 2010 wurde das Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität mit dem Wirtschaftsministerium fusioniert. Im Jahr 2012 wurde der Name in Wirtschaftsministerium geändert, behielt jedoch die Zuständigkeiten des ehemaligen Landwirtschaftsministeriums. Im Jahr 2017 wurde das Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität wieder eingesetzt, aber das Wirtschaftsministerium übernahm mehrere der umweltpolitischen Portfolios des Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt. Das Wirtschaftsministerium wurde in Ministerium für Wirtschaft und Klima umbenannt.[1]

Der Minister für Wirtschaft und Klima ist Leiter des Ministeriums und Mitglied des niederländischen Kabinetts. Amtierende Ministerin ist Micky Adriaansens (VVD), die seit dem 10. Januar 2022 im Amt ist. Unterstützt wird sie von Rob Jetten (D66), Minister ohne Geschäftsbereich zuständig für Klima und Energie. Staatssekretär im Ministerium ist Hans Vijlbrief (D66), zuständig für Bergbau.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Behörden Aufgaben
Agentur für ausländische Investitionen
(Buitenlandse Investering Bureau)
BIB Internationaler Handel
Space Office NSO Weltraumorganisation
Büro für wirtschaftspolitische Analyse
(Centraal Planbureau)
CPB Wirtschaftsanalyse
Zentrales Amt für Statistik
(Centraal Bureau voor de Statistiek)
CBS Statistikservice
Patentamt
(Octrooicentrum Nederland)
OCN Patentamt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ministerie van Economische Zaken en Klimaat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. VVD'er Eric Wiebes moet economische groei gaan combineren met Parijsdoelen. Abgerufen am 9. Dezember 2021 (niederländisch).