Ministerium für Rationierung und Versorgung (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ministerium für Rationierung und Versorgung in Israel (hebräisch מִשְׂרָד הקִצּוּב והאַסְפָּקָה, Misrad ha-Kizuv we-ha-Aspaka) war ein nur eineinhalb Jahre bestehendes Portfolio im israelischen Kabinett, das am 26. April 1949 durch David Ben-Gurion gegründet wurde um das israelische Sparprogramm umzusetzen. Minister war Dov Yosef.[1] Nachdem das Sparprogramm umgesetzt wurde, schloss Ben-Gurion das Ministerium bei der Bildung der zweiten Regierung im Oktober/November 1950.[1]

Liste der Minister für Rationierung und Versorgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Name Porträt Partei Amtsbeginn Amtsende Regierung (P.M.)
1 Dov Yosef Dov Yosef.jpg Mapai 26. April 1949 1. November 1950 1 (Ben-Gurion)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b First Knesset Knesset website