Minnesota-Gletscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minnesota-Gletscher
Minnesota Glacier am Nordrand des Kartenblatts

Minnesota Glacier am Nordrand des Kartenblatts

Lage Ellsworthland, Westantarktika
Gebirge Ellsworthgebirge
Länge 65 km
Breite ⌀ 8 km
Koordinaten 79° 0′ S, 85° 0′ WKoordinaten: 79° 0′ S, 85° 0′ W
Minnesota-Gletscher (Antarktis)
Minnesota-Gletscher
Entwässerung Rutford-Eisstrom

Der Minnesota-Gletscher ist ein rund 65 km langer und 8 km breiter Gletscher im westantarktischen Ellsworthland. Er fließt in östlicher Richtung durch das Ellsworthgebirge in das Filchner-Ronne-Schelfeis und trennt die Sentinel Range von der Heritage Range. Gespeist wird er von dem westlich des Gebirges gelegenen Eisplateau sowie durch den Nimitz- und den Splettstoesser-Gletscher. Der Minnesota-Gletscher mündet am Ostrand des Ellsworthgebirges in den Rutford-Eisstrom. Am Gefälleknick des Gletschers befindet sich das Bowie Crevasse Field.

Das Advisory Committee on Antarctic Names benannte den Gletscher nach der University of Minnesota, die in den Jahren 1961/1962, 1962/1963 und 1963/1964 Erkundungsmannschaften in das Ellsworthgebirge entsandte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]