Mircea (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mircea
Die Mircea auf der Sail Amsterdam (2005)
Die Mircea auf der Sail Amsterdam (2005)
Schiffsdaten
Flagge RumänienRumänien Rumänien
Schiffstyp Segelschulschiff
Klasse Gorch-Fock-Klasse
Bauwerft Blohm & Voss, Hamburg
Baunummer 519
Stapellauf 22. September 1938
Indienststellung 25. Januar 1939
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
74,0 m (Lüa)
62,0 m (KWL)
Breite 12,0 m
Tiefgang max. 4,8 m
Verdrängung Konstruktion: 1.354 t
Maximal: 1.500 t
 
Besatzung 210 Mann
Maschinenanlage
Maschine 1 Dieselmotor
Maschinen-
leistung
520 PS (382 kW)
Höchst-
geschwindigkeit
9,5 kn (18 km/h)
Propeller 1
Takelung und Rigg
Takelung Bark
Anzahl Masten 3
Anzahl Segel 23
Segelfläche 1.748 m²

Die Mircea ist eine 1938 vom Stapel gelaufene Bark, die mit Unterbrechungen bis heute als Segelschulschiff der rumänischen Marine eingesetzt wird.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 1938 bis 1939 in Hamburg bei Blohm & Voss gebaute Schiff wurde als Segelschulschiff der rumänischen Marine in Dienst gestellt und ist nach Mircea cel Bătrân, einem der wichtigsten Woiwoden der Walachei, benannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es kurzzeitig von der Sowjetunion beschlagnahmt. 1966 wurde die Mircea auf der Bauwerft Blohm + Voss in Hamburg generalüberholt und ist noch heute im aktiven Dienst.

1976 nahm die Mircea an den Festlichkeiten anlässlich der 200-jährigen Unabhängigkeit der USA teil. 2004 überquerte sie den Nordatlantik erneut, diesmal im Rahmen der Regatta Tall Ships' Challenge 2004, bei der sie in der Gesamtwertung den fünften Platz belegte. 2005 fuhr das Schiff durch das Mittelmeer und den Nordatlantik bis zur Nordsee. Es besuchte auf dem Weg Häfen von Frankreich bis Norwegen und fuhr bei den Tall Ships’ Races 2005 mit.[1] 2008 folgte die Teilnahme an der Hanse Sail Rostock.

Im März 2017 wurde bekannt, dass die deutsche Marine aufgrund des ungeplant langen Ausfalles der Gorch Fock als Segelschulschiff Kadetten zur Ausbildung auf dieses Schiff entsenden möchte.[2] Gechartert werden soll das Schiff aber nicht und die Originalbesatzung bleibt auch an Bord.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mircea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Romanian Ministry of National Defense (12. Juli 2006): Romanian School-Ship Marches in the Black Sea. Military Newsletter, Issue No. 21 (Memento vom 25. September 2010 im Internet Archive)
  2. Marine will Großsegler „Mircea“ chartern. Kieler Nachrichten, 2. März 2017