Miriam Oremans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miriam Oremans Tennisspieler
Miriam Oremans
Miriam Oremans 2003
Nation: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag: 9. September 1972
1. Profisaison: 1990
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.648.499 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 289:256
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 25 (26. Juli 1993)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 192:195
Karrieretitel: 3 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 19 (7. Juli 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Olympische Spiele
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Miriam Oremans (* 9. September 1972 in Berlicum) ist eine ehemalige niederländische Tennisspielerin.

Oremans gewann bei den Olympischen Spielen in Sydney zusammen mit Kristie Boogert die Silbermedaille im Damendoppel. Im Finale unterlagen sie Venus und Serena Williams.

In ihrer Karriere gewann Oremans drei Doppeltitel auf der WTA Tour. Ihr größter Erfolg war der Einzug ins Halbfinale der Doppelkonkurrenz in Wimbledon im Jahr 1997. Im Einzel kam sie dort 1993 und 1998 ins Achtelfinale, was ihr im Doppel viermal bei den Australian Open gelang.

Oremans erreichte ihre besten Platzierungen in der WTA-Weltrangliste 1993 mit Position 25 im Einzel und 1997 mit Platz 19 im Doppel.

Zwischen Juli 1992 und April 2003 bestritt sie für die Niederlande 62 Partien im Fed Cup, von denen sie 35 gewann. Danach zog sie sich vom Profitennis zurück.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 15. Februar 1992 OsterreichÖsterreich Linz Hartplatz (Halle) NiederlandeNiederlande Monique Kiene DeutschlandDeutschland Claudia Porwik
ItalienItalien Raffaella Reggi
6:4, 6:2
2. 14. Februar 1998 FrankreichFrankreich Paris Teppich (Halle) BelgienBelgien Sabine Appelmans RusslandRussland Anna Kurnikowa
LettlandLettland Larisa Neiland
1:6, 6:3, 7:6
3. 19. Juni 1998 NiederlandeNiederlande Rosmalen Rasen BelgienBelgien Sabine Appelmans RumänienRumänien Cătălina Cristea
TschechienTschechien Eva Melicharová
6:7, 7:6, 7:6

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 Karriere
Australian Open 1 3 1 2 1 1 2 1 3 2 1 3
French Open 2 3 2 3 1 2 1 2 1 1 3
Wimbledon 1 1 AF 1 3 2 1 AF 1 3 1 3 AF
US Open 2 1 1 1 2 3 1 1 2 2 1 3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnier 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 Karriere
Australian Open 2 1 2 2 AF AF 1 AF AF AF
French Open 2 2 2 1 1 1 2 1 1 1 2 2
Wimbledon 1 1 AF 2 HF 1 1 VF 2 2 HF
US Open 2 2 2 1 2 1 1 1 1 1 2 2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Miriam Oremans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien