Mirko Novák

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mirko Novák, eigentlich Miroslav Novák, (* 12. Juli 1965 in Bratislava) ist ein deutsch-slowakischer Vorderasiatischer Archäologe.

Mirko Novák studierte von 1985 bis 1992 Vorderasiatische Archäologie, Altorientalistik und Islamwissenschaften an der Universität des Saarlandes. 1998 promovierte er an der Freien Universität Berlin mit einer Dissertation zum Thema Herrschaftsform und Stadtbaukunst. Er war seit 2004 Privatdozent an der Eberhard Karls Universität Tübingen und ab 2010 für ein Jahr an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Im Februar 2011 übernahm er als Abteilungsleiter Vorderasien eine Professur am Institut für Archäologische Wissenschaften (IAW) der Universität Bern.[1] Er leitet gemeinsam mit Lutz Martin, Jörg Becker und Abd el-Masih Baghdo die Ausgrabung in Tell Halaf sowie zusammen mit Ekin Kozal die Ausgrabung in Sirkeli Höyük. Zuvor war er Mitarbeiter bei den Ausgrabungen in Tell Šēḫ Ḥassan, Tell Chuera, Tell Šēḫ Ḥamad/Dur Katlimmu und Qatna. Seit 2013 ist er Mitherausgeber der Zeitschrift Altorientalische Forschungen und der Reihe Schriften zur Vorderasiatischen Archäologie. Seit 2015 ist er Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Orientalische Altertumswissenschaften (SGOA).

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herrschaftsform und Stadtbaukunst. Programmatik im mesopotamischen Residenzstadtbau von Agade bis Surra-man-raʾa. SDV, Saarbrücken 1999 (Schriften zur vorderasiatischen Archäologie, Band 7) ISBN 3-930843-49-8
  • Der parthisch-römische Friedhof von Tall Šēḫ Ḥamad, Magdala. Reimer, Berlin 2000 (Berichte der Ausgrabung Tall Šēḫ Ḥamad, Dūr-Katlimmu; Band 5) ISBN 3-496-02681-2
  • als Herausgeber mit Friedhelm Prayon und Anne-Maria Wittke: Die Außenwirkung des späthethitischen Kulturraumes. Güteraustausch - Kulturkontakt - Kulturtransfer. Ugarit-Verlag, Münster 2005 (Akten der Forschungstagung des Graduiertenkollegs „Anatolien und seine Nachbarn“, Bd. 2; Alter Orient und Altes Testament, Band 323) ISBN 3-934628-63-X
  • zusammen mit Abd el-Masih Hanna Baghdo, Lutz Martin und Winfried Orthmann: Ausgrabungen auf dem Tell Halaf in Nordost-Syrien. Vorbericht über die dritte bis fünfte Grabungskampagne. Harrasowitz, Wiesbaden 2012. ISBN 978-3-447-06828-4
  • zusammen mit Abd el-Masih Hanna Baghdo, Lutz Martin und Winfried Orthmann: Ausgrabungen auf dem Tell Halaf in Nordost-Syrien. Vorbericht über die erste und zweite Grabungskampagne. Harrasowitz, Wiesbaden 2009. ISBN 978-3-447-06068-4
  • zusammen mit Uwe Finkbeiner, Ferhan Sakal und Paola Sconzo: Associated Regional Chronologies for the Ancient Near East and the Eastern Mediterranean Vol. IV: Middle Euphrates. Brepols, Turnhout 2015. ISBN 978-2-503-53495-4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Prof. Dr. Mirko Novák. Institut für Archäologische Wissenschaften, Universität Bern